callplus ueber uns

Datenschutzerklärung

 

Der Schutz Ihrer personenbezogenen Daten bei der Erhebung, Verarbeitung und Nutzung, anlässlich Ihres Besuchs auf unserer Homepage, ist uns ein wichtiges Anliegen. Ihre Daten werden dabei im Rahmen der gesetzlichen Vorschriften geschützt. 

Definition personenbezogene Daten: „Personenbezogene Daten sind alle Informationen, die sich auf eine identifizierte oder identifizierbare natürliche Person beziehen; als identifizierbar wird eine natürliche Person angesehen, die direkt oder indirekt, insbesondere mittels Zuordnung zu einer Kennung wie einem Namen, zu einer Kennnummer, zu Standortdaten, zu einer Online-Kennung oder zu einem oder mehreren besonderen Merkmalen, die Ausdruck der physischen, physiologischen, genetischen, psychischen, wirtschaftlichen, kulturellen oder sozialen Identität dieser natürlichen Person sind, identifiziert werden kann.

Mit den folgenden Informationen möchten wir Ihnen einen Überblick über die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten durch uns sowie Ihre  Rechte im Hinblick auf die von uns verarbeiteten Daten geben.

Welche Daten im Einzelnen verarbeitet und in welcher Weise genutzt werden, ist individuell abhängig von den Leistungen, die Sie in Anspruch nehmen. Daher werden ggf. nicht alle Teile dieser Informationen auf Sie zutreffen.

 

1. Wer ist für die Datenverarbeitung verantwortlich und an wen kann ich mich wenden?

Verantwortlich ist:

callplus telemarketing GmbH
Parzellenstraße 27-28
03050 Cottbus

Telefon: +49 355 488 4000
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Sie erreichen unseren betrieblichen Datenschutzbeauftragten unter:

multi contact GmbH
Datenschutzbeauftragter

Friedrich-Ebert-Damm 111c
22047 Hamburg

Telefon: +49 40 38 10 96 840
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

2. Wofür verarbeiten wir Ihre Daten (Zweck der Verarbeitung) und auf welcher Rechtsgrundlage?

Wir verarbeiten personenbezogene Daten ausschließlich im Einklang mit den Bestimmungen der EU-Datenschutzgrundverordnung (DSGVO) und dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG):

a) aufgrund Ihrer Einwilligung (Art. 6 Abs. 1 a DSGVO)
Soweit Sie uns eine Einwilligung zur Verarbeitung von personenbezogenen Daten für bestimmte Zwecke erteilen, ist die Rechtmäßigkeit dieser Verarbeitung auf Basis Ihrer Einwilligung in Verbindung mit Art. 6 Abs.1 lit. a DSGVO gegeben. Eine erteilte Einwilligung kann jederzeit widerrufen werden. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor dem 25. Mai 2018, also vor der Materialisierung der DSGVO, uns gegenüber erteilt worden sind. Der Widerruf einer Einwilligung wirkt erst für die Zukunft und berührt nicht die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf verarbeiteten Daten. Grundsätzlich ist im Zusammenhang mit der Nutzung unserer Website kein Umgang mit Ihren Daten vorgesehen, der eine Einwilligung erfordern würde. Sofern im Einzelfall Einwilligungen notwendig sind, werden wir Sie ausdrücklich darauf hinweisen und Sie gesondert über Ihre Rechte informieren. 

 

b) zur Erfüllung von vertraglichen Pflichten (Art. 6 Abs. 1 b DSGVO)

(i) Bei einer Kontakt-Anfrage
Bei Fragen jeglicher Art zu unseren Angeboten und den Inhalten unserer Website bieten wir Ihnen die Möglichkeit, sich an unsere Kundenbetreuer (telefonisch, Kontaktformular oder per E-Mail) zu wenden. Wenn Sie uns Ihre persönlichen Daten mitteilen, geschieht dies freiwillig. Die von Ihnen gegebenenfalls übermittelten personenbezogenen Daten (z.B. Anrede, Vor- und Nachname, E-Mail-Adresse, Name Ihres Unternehmens, Telefonnummer, Gegenstand Ihrer Anfrage und im Zusammenhang hiermit angegebene Informationen) verwenden wir ausschließlich auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO soweit es erforderlich dafür ist, Ihre Anfrage beantworten zu können und nur zur Erfüllung der von Ihnen vorgegebenen Zwecke.

Die bei E-Mail- und Kontaktformular-Anfragen an uns übertragenen personenbezogenen Daten werden grundsätzlich innerhalb von einer Woche von uns gelöscht, es sei denn, dass wir aufgrund von gesetzlichen Aufbewahrungsfristen zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind.

 

(ii) „Call me back“-Angebot
Sofern sie von der auf unserer Website angebotenen „Call me back“-Option Gebrauch machen, speichern und verwenden wir die dabei  freiwillig von Ihnen angegebenen personenbezogenen Daten (Name, Telefonnummer, E-Mail-Adresse und gegebenenfalls weitere Informationen, die Sie in dem Feld „Bemerkungen“ angeben) auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO ausschließlich soweit es dazu erforderlich ist, Sie telefonisch zu kontaktieren und Ihre Anfrage zu bearbeiten.  

Die übertragenen personenbezogenen Daten werden grundsätzlich innerhalb von einer Woche von uns gelöscht, es sei denn, dass wir aufgrund von Aufbewahrungsfristen zu einer längeren Speicherung verpflichtet sind.

 

(iii) Bewerbungsverfahren
Sie können sich auf unserer Webseite für ausgeschriebene Beschäftigungsstellen bewerben. Ihre personenbezogenen Daten, die Sie uns im Rahmen Ihrer Bewerbung übermitteln, werden von uns auf Grundlage der Art. 6 Abs. 1 lit. b und c DSGVO ausschließlich zur Bearbeitung Ihrer Bewerbung verarbeitet. Wir werden Ihre Daten entsprechend den gesetzlichen Bestimmungen streng vertraulich behandeln. Ihre persönlichen Daten sind für die jeweiligen Personalverantwortlichen zugänglich und werden den Führungskräften im Einzelfall zur Verfügung gestellt. Die Angabe aller im Rahmen von Pflichtfeldern abgefragten Daten ist für die Bewerbung erforderlich. Wenn Sie uns diese Daten nicht zur Verfügung stellen, können Sie sich nicht bei uns bewerben.

Wenn Sie keine Löschung Ihrer Daten veranlassen, bleiben Ihre Daten nach Abschluss des Bewerbungsprozesses in der Regel sechs Monate gespeichert. Sofern wir Ihre Bewerbung länger aufbewahren wollen, weil Ihr Profil einer Stelle entsprechen könnte, die erst in Zukunft ausgeschrieben wird, bitten wir Sie um Ihr Einverständnis. Sofern Sie auch Ihre Bewerbung eingestellt werden, richtet sich die Speicherdauer im Hinblick auf Ihre Bewerbungsdaten grundsätzlich nach den Zwecken des Arbeitsvertrages.

Ergänzend  verarbeiten wir unter Umständen personenbezogene Daten, die wir aus öffentlich  zugänglichen Quellen (z. B. berufliche Netzwerke wie Xing) zulässigerweise gewonnen haben zu den entsprechenden Zwecken.

 

c) zur Erfüllung einer rechtlichen Verpflichtung (Art. 6 Abs. 1 c DSGVO)
Rechtliche Verpflichtungen können aufgrund von Rechtsvorschriften entstehen. Etwa aus Rechtsvorschriften des Handels- und Steuerrechts können sich umfassende Dokumentations- und Aufbewahrungspflichten ergeben, die erfüllt werden müssen.

Die Rechtsgrundlage wird dabei durch Unionsrecht oder das Recht der Mitgliedstaaten, dem der Verantwortliche unterliegt, festgelegt (Art. 6 Abs. 3 Satz 1 DSGVO).

 

d) im Rahmen der Interessenabwägung (Art. 6 Abs. 1 f DSGVO)

(i) Beim Aufruf der Website
Beim Besuch der Website werden folgende Daten automatisch an uns übermittelt:

  • die IP-Adresse des anfragenden Rechners;
  • ggf. das Datum und die Uhrzeit des Zugriffs;
  • ggf. der Name und die URL der abgerufenen Datei;
  • ggf. die Website, von der aus der Zugriff erfolgt;
  • ggf. das Betriebssystem Ihres Rechners und der von Ihnen verwendete Browser;

Die Erhebung und Verarbeitung dieser Daten erfolgt zu dem Zweck, die Nutzung der Website zu ermöglichen (Verbindungsaufbau auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO).

 

(ii) Cookies 

Was sind Cookies und wozu werden sie verwendet?
Um den Besuch unserer Website attraktiv zu gestalten und die Nutzung bestimmter Funktionen (z.B. Erhöhung der Nutzerfreundlichkeit, Lesbarkeit, Anordnung der Inhalte, individualisierte Inhalte und Funktionen; hieraus ergibt sich auch unser berechtigtes Interesse) zu ermöglichen, setzen wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO auf verschiedenen Seiten sogenannte Cookies ein. Hierbei handelt es sich um kleine Textdateien, die auf Ihrem Endgerät abgelegt werden. Einige der von uns verwendeten Cookies werden nach dem Ende der Browser-Sitzung, also nach Schließen Ihres Browsers, wieder gelöscht (sog. Sitzungs-Cookies). Andere Cookies verbleiben auf Ihrem Endgerät und ermöglichen uns oder unseren Partnerunternehmen, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen (persistente Cookies).

Sie können Ihren Browser so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und einzeln über deren Annahme entscheiden oder die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen. Bei der Nichtannahme von Cookies kann die Funktionalität unserer Website eingeschränkt sein.

 

Wie können Sie Ihre Cookie-Einstellungen verändern?
Untenstehend finden Sie Hinweise zu den gebräuchlichsten Browsern. Weitere Anleitungen können Sie Ihren Betriebshandbüchern oder den Websites der Browser-Hersteller entnehmen.

Wenn Sie das Schreiben von Cookies nur für bestimmte Websites – in diesem Fall für unseren Webauftritt – zulassen wollen, gehen Sie bitte (z. B. mit dem Internet Explorer) folgendermaßen vor:

  1. Wählen Sie in der oberen Menüleiste die Funktion "Extras" aus.
  2. Klicken Sie im Untermenü auf "Internetoptionen" und anschließend auf "Datenschutz".
  3. Wählen Sie nun in der unteren Sektion "Sites" aus.
  4. Geben Sie anschließend www.intershop.de ein und klicken Sie auf "Zulassen".
  5. Zum Schluss einfach mit "OK" bestätigen.

 

(iii) Google Analytics
Unsere Webseite nutzt auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit f. DSGVO die Dienste von Google Analytics. Dabei handelt es ich um einen Webanalysedienst der Google Inc. Die Analyse der Benutzung der Webseite durch Sie wird dadurch ermöglicht, dass sog. "Cookies" auf Ihrem Computer gespeichert werden und diese dann Informationen über Ihr Benutzungsverhalten generieren und an Google Inc. weiterleiten. In der Regel wird eine gekürzte Version Ihrer IP-Adresse an Google Server weitergeleitet. In Ausnahmefällen kann auch die komplette IP-Adresse weitergeleitet werden. Diese Informationen nutzt Google in unserem Auftrag zur Erstellung eines Reports über das Benutzerverhalten auf unseren Seiten. Die durch Google Analytics ermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

Unsere berechtigten Interessen bestehen in unserem Interesse an der Analyse, Optimierung und dem wirtschaftlichen Betrieb unserer Webseite.

Sollten Sie keine Speicherung von Cookies auf Ihrem Computer wünschen, so können Sie entsprechende Einstellungen in Ihrem Browser vornehmen. Leider kann dies eine eingeschränkte Nutzung unserer Seiten zur Folge haben.

Sie können darüber hinaus die Erfassung der durch das Cookie erzeugten und auf Ihre Nutzung der Website bezogenen Daten (inkl. Ihrer IP-Adresse) an Google sowie die Verarbeitung dieser Daten durch Google verhindern, indem Sie das unter dem folgenden Link http://tools.google.com/dlpage/gaoptout?hl=de verfügbare Browser-Plugin herunterladen und installieren.

Sie können die Erfassung durch Google Analytics verhindern, indem Sie auf folgenden Link klicken.

Es wird ein Opt-Out-Cookie gesetzt, das die zukünftige Erfassung Ihrer Daten beim Besuch dieser Website verhindert:
Google Analytics deaktivieren

Nähere Informationen zu Nutzungsbedingungen und Datenschutz finden Sie unter http://www.google.com/analytics/terms/de.html bzw. unter https://www.google.de/intl/de/policies/. Wir weisen Sie darauf hin, dass auf dieser Website Google Analytics um den Code „anonymizeIp” erweitert wurde, um eine anonymisierte Erfassung von IP-Adressen (sog. IP-Masking) zu gewährleisten.

Wir nutzen Google Analytics zudem dazu, Daten aus AdWords und dem Double-Click-Cookie zu statistischen Zwecken auszuwerten. Sollten Sie dies nicht wünschen, können Sie dies über den Anzeigenvorgaben-Manager (http://www.google.com/settings/ads/onweb/?hl=de) deaktivieren.

 

(iv) Google Tag Manager
Wir verwenden zusätzlich den Google Tag Manager. Mit diesem Dienst können Website-Tags verwaltet werden. Der Google Tag Manager richtet lediglich Tags ein - bei Tags handelt es sich um Code, der dazu verwendet wird, Besucheraufkommen und Besucherverhalten zumessen. Die Tags stammen von anderen Diensten - in unserem Fall von Google Analytics (siehe weiter onben). Über den Google Tag Manager werden diese Tags lediglich verwaltet, es werden keine Cookies gesetzt und es erfolgt auch keine Erfasssung personenbezogener Daten. Wenn eine Deaktivierung des Trackings vorgenommen wurde, so gilt das auch für alle Tracking-Tags, die mit dem Google Tag Manager verwaltet werden.

 

(v) Google reCAPTCHA
Um für ausreichend Datensicherheit bei der Übermittlung von Formularen Sorge zu tragen, verwenden wir auf Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO in bestimmten Fällen den Service reCAPTCHA des Unternehmens Google Inc. Dies dient vor allem zur Unterscheidung, ob die Eingabe durch eine natürliche Person erfolgt oder missbräuchlich durch maschinelle und automatisierte Verarbeitung. Unser berechtigtes Interesse besteht in der Sicherung des Bewerbungsverfahrens und unserer Server vor missbräuchlicher Angabe von Daten insbesondere durch unbefugte Dritte und/oder den Einsatz von automatisierten Tools zum Missbrauch. Der Service inkludiert den Versand der IP-Adresse und ggf. weiterer von Google für den Dienst reCAPTCHA benötigter Daten an Google ein.. Ergänzend gelten die Datenschutzbestimmungen von Google Inc.  Weitere Informationen zu den Datenschutzrichtlinien von Google Inc. finden Sie unter http://www.google.de/intl/de/privacy oder https://www.google.com/intl/de/policies/privacy/

 

(vi) Demografische Merkmale bei Google Analytics
Diese Website nutzt die Funktion “demografische Merkmale” von Google Analytics. Dadurch können Berichte erstellt werden, die Aussagen zu Alter, Geschlecht und Interessen der Seitenbesucher enthalten. Diese Daten stammen aus interessenbezogener Werbung von Google sowie aus Besucherdaten von Drittanbietern. Diese Daten können keiner bestimmten Person zugeordnet werden. Sie können diese Funktion jederzeit über die Anzeigeneinstellungen in Ihrem Google-Konto deaktivieren oder die Erfassung Ihrer Daten durch Google Analytics wie im Punkt “Widerspruch gegen Datenerfassung” dargestellt generell untersagen.

 

3. Widerspruchsrecht

Einzelfallbezogenes Widerspruchsrecht
Sie haben das Recht, aus Gründen, die sich aus Ihrer besonderen Situation ergeben, jederzeit gegen die Verarbeitung Sie betreffender personenbezogener Daten, die aufgrund von Artikel 6 Absatz 1 Buchstabe f DSGVO (Datenverarbeitung auf der Grundlage einer Interessenabwägung) erfolgt, Widerspruch einzulegen; dies gilt auch ggf. für ein auf diese Bestimmung gestütztes Profiling im Sinne von Artikel 4 Nr. 4 DSGVO.

Legen Sie Widerspruch ein, werden wir Ihre personenbezogenen Daten nicht mehr verarbeiten, es sei denn, wir können zwingende berechtigte Gründe für die Verarbeitung nachweisen, die Ihre Interessen, Rechte und Freiheiten überwiegen, oder die Verarbeitung dient der Geltendmachung, Ausübung oder Verteidigung von Rechtsansprüchen.

 

Empfänger eines Widerspruchs
Der Widerspruch kann formfrei mit dem Betreff „Widerspruch“ unter Angabe Ihres Namens, Ihrer Adresse und Ihres Geburtsdatums erfolgen und sollte gerichtet werden an:

multi contact GmbH
Datenschutzbeauftragter

Friedrich-Ebert-Damm 111c
22047 Hamburg

Telefon: +49 40 38 10 96 840
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

4. Wer bekommt meine Daten?

multi contact verpflichtet sich, personenbezogene Daten nur in Übereinstimmung der jeweils gültigen Bestimmungen des Datenschutzes (EU-Datenschutzgrundverordnung, Bundesdatenschutzgesetzes sowie etwaiger anderer geltende Datenschutzvorschriften) zu erheben, zu verarbeiten und zu übermitteln. Eine Verarbeitung oder Nutzung für andere Zwecke als vorgesehen ist nur im besonderen Ausnahmefall unter Wahrung der EU-DSGVO möglich. multi contact bedient sich zur Erfüllung ihrer Verpflichtungen Unterauftragnehmern, denen die zur Erfüllung notwendigen personenbezogenen Daten übermittelt werden. Der Betroffene ist berechtigt, bei multi contact Auskunft über die übermittelten Daten sowie die Empfänger zu verlangen. Die gesetzlichen Bestimmungen des BDSG (neu), insbesondere gemäß § 62 mit Bezug auf Auftragsdatenverarbeitungen werden eingehalten.  

Bei Vertragsabschlüssen mit uns werden Ihre personenbezogenen Daten an Dritte nur weitergegeben oder sonst übermittelt, sofern dies zum Zwecke der Vertragsabwicklung oder zu Abrechnungszwecken erforderlich sein sollte. Wir versichern, dass wir Ihre personenbezogenen Daten im Übrigen nicht an Dritte weitergeben, es sei denn, dass wir dazu gesetzlich verpflichtet wären oder Sie uns vorher Ihre Einwilligung erteilt haben. Soweit wir zur Durchführung und Abwicklung von Verarbeitungsprozessen Dienstleister in Anspruch nehmen, werden wir die Dienstleister soweit erforderlich nach den Bestimmungen der Europäischen Datenschutzgrundverordnung und des Bundesdatenschutzgesetzes vertraglich zur Einhaltung datenschutzrechtlicher Vorgaben verpflichten. Als Empfänger Daten kommen insbesondere IT-Dienstleister in Betracht.

 

5. Wie lange werden meine Daten gespeichert?

Wir verarbeiten und speichern Ihre personenbezogenen Daten sowohl in digitaler als auch in schriftlicher Form grundsätzlich nur solange dies für die Erfüllung unserer vertraglichen und gesetzlichen Pflichten erforderlich ist. Soweit handels- und steuerrechtliche Aufbewahrungsfristen zu beachten sind, kann die Speicherdauer von bestimmten Daten bis zu 10 Jahre betragen. Nähere Informationen zur Speicherdauer finden Sie in den jeweiligen Abschnitten dieser Datenschutzhinweise.

 

6. Sicherheitsvorkehrungen zum Schutz Ihrer Daten

Die uns anvertrauten personenbezogenen Daten werden gemäß den Vorgaben der Datenschutzgrundverordnung, Art. 32 - sowie dem Bundesdatenschutzgesetz (neu) - § 64, geschützt. 

Die technischen, organisatorischen und personellen Maßnahmen entsprechen dem Stand der Technik und werden regelmäßig auf Aktualität hin geprüft. Sämtliche Mitarbeiter welche mit personenbezogenen Daten umgehen sind auf Vertraulichkeit von personenbezogenen Daten gem. Art. 28 (3) lit. b DSGVO, auf das Fernmeldegeheimnis gem. § 88 TKG, auf die Wahrung von betrieblichen Angelegenheiten sowie auf die Wahrung von Geschäftsgeheimnissen verpflichtet worden.

Sämtliche externen Partner, welche Zutritt zu den Räumlichkeiten oder Zugang zu unseren Datenverarbeitungssystemen haben, wurden ebenfalls auf Vertraulichkeit, das Fernmeldegeheimnis, die Wahrung von betrieblichen Angelegenheiten sowie auf die Wahrung von Geschäftsgeheimnissen (siehe vorangegangener Text) verpflichtet.

Wir behalten uns vor, unsere Sicherheits- und Datenschutzmaßnahmen zu verändern, soweit dies wegen der technischen Weiterentwicklung erforderlich ist. Somit kann auch eine Anpassung der Datenschutzerklärung erforderlich sein.

 

7. Personenbezogene Daten von minderjährigen Personen

Personenbezogene Daten von Kindern und Jugendlichen fordern wir weder an noch sammeln wir diese. Eine Weitergabe an Dritte erfolgt nicht. Personen unter 18 Jahren sollten ohne Zustimmung der Eltern oder Erziehungsberechtigten grundsätzlich keine personenbezogenen Daten an die multi contact GmbH übermitteln.

 

8. Welche Datenschutzrechte habe ich?

Jede betroffene Person hat

  • Das Recht auf Information und Auskunft nach Artikel 15 DSGVO
  • Das Recht auf Berichtigung nach Artikel 16 DSGVO
  • Das Recht auf Löschung nach Artikel 17 DSGVO
  • Das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung nach Artikel 18 DSGVO
  • Das Recht auf Datenübertragbarkeit aus Artikel 20 DSGVO
  • Das Recht auf Widerspruch aus Artikel 21 DSGVO

Beim Auskunftsrecht und beim Löschungsrecht gelten die Einschränkungen nach §§ 34 und 35 BDSG.
Daten für Abrechnungs- und buchhalterische Zwecke sind von einer Kündigung/einem Widerruf bzw. von einer Löschung nicht berührt.

  • Darüber hinaus besteht ein Beschwerderecht bei der zuständigen Datenschutzaufsichtsbehörde (Artikel 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

Eine erteilte Einwilligung in die Verarbeitung personenbezogener Daten können Sie jederzeit uns gegenüber widerrufen. Dies gilt auch für den Widerruf von Einwilligungserklärungen, die vor der Geltung der DSGVO, also vor dem 25. Mai 2018, uns gegenüber erteilt worden sind. Bitte beachten Sie, dass der Widerruf erst für die Zukunft wirkt. Verarbeitungen, die vor dem Widerruf erfolgt sind, sind davon nicht betroffen.

 

9. Gibt es für mich eine Pflicht zur Bereitstellung von Daten?

Sofern wir nicht zu einer Erhebung gesetzlich verpflichtet sind und im Einzelfall darauf hinweisen, erfolgt jede Preisgabe von Daten grundsätzlich freiwillig. Sofern im Einzelfall Angaben als Pflichtangaben bezeichnet sind, bedeutet dies nur, dass wir ohne diese Daten in der Regel nicht dazu in der Lage sein werden, einen Vertrag mit Ihnen zu schließen, diesen auszuführen und/oder zu beenden.

 

10. Findet eine Übertragung in Drittstaaten statt?

Die Erbringung der vertraglich vereinbarten Datenverarbeitung findet ausschließlich in einem Mitgliedsstaat der Europäischen Union oder in einem anderen Vertragsstaat des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum statt.

 

11. Findet Profiling statt?

Ein rein automatisierter Verarbeitungsprozess zur Herbeiführung einer Entscheidung findet nicht statt.

  

12. Plugins und Tools

Google Web Fonts
Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden. Beim Aufruf einer Seite lädt Ihr Browser die benötigten Web Fonts in ihren Browsercache, um Texte und Schriftarten korrekt anzuzeigen.

Zu diesem Zweck muss der von Ihnen verwendete Browser Verbindung zu den Servern von Google aufnehmen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter https://developers.google.com/fonts/faq und in der Datenschutzerklärung von Google: https://www.google.com/policies/privacy/.

 

Google Maps
Diese Seite nutzt über eine API den Kartendienst Google Maps. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA.

Zur Nutzung der Funktionen von Google Maps ist es notwendig, Ihre IP Adresse zu speichern. Diese Informationen werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Der Anbieter dieser Seite hat keinen Einfluss auf diese Datenübertragung.

Die Nutzung von Google Maps erfolgt im Interesse einer ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote und an einer leichten Auffindbarkeit der von uns auf der Website angegebenen Orte. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Mehr Informationen zum Umgang mit Nutzerdaten finden Sie in der Datenschutzerklärung von Google:
https://www.google.de/intl/de/policies/privacy/.

 

Bewerbung

callplus stellt wieder ein!
Die callplus telemarketing GmbH, einer der größten Arbeitgeber der Stadt, schafft derzeit wieder neue Arbeitsplätze und damit eine berufliche Perspektive am Standort Cottbus.

> JETZT BEWERBEN

Desktop-Layout